Hofporträt

048Der Hof liegt im Westerwald zwischen Neuwied und Altenkirchen in der Nähe von Flammersfeld.

Bereits in der 6. Generation wird das Land um den AnnAHof von der Familie Müller bewirtschaftet.

Aus Überzeugung und Leidenschaft für eine nachhaltige Bewirtschaftung wird seit 2013 nach Bioland-Richtlinien organisch biologisch gearbeitet. Neben Kleegras und Getreide werden als Spezialfrüchte Linsen, Lein und Mohn angebaut.



Das Unternehmen AnnAHof erhält im Rahmen des vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau verwalteten rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) kofinanziert durch das Land und den Bund im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) eine Förderung für seine Leistungen:
im Ökologischen Landbau